Wissensdatenbank
Wissensdatenbank:
Autovervollständigung Löschen
Gepostet von IT-onBase Support DOTH, zuletzt geändert durch IT-onBase Support DOTH am 20 November 2019 11:56

Einleitung

Bei der Migration von einem Mailserver (Exchange) auf einen anderen Mailserver können die vorhandenen Empfänger aus der Autovervollständigung im Outlook nicht mehr per Mail erreicht werden. Deshalb kommen Fehlermeldungen beim versenden von Emails z.B. "Empfänger Unbekannt" oder ähnliches

Gründe

Ein Exchange Server verwendet für die effektive Kommunikation eine ID welche sich aus Zahlen und Buchstaben zusammensetzt. Einfachheitshalber wird im Outlook aber nur die E-Mail-Adresse angezeigt, wobei im Hintergrund aber immer nur die ID verwendet wird. Wird nun ein Mailkonto (Mailbox) auf einen anderen Mailserver (Exchange) umgezogen, so ändert sich in jedem Fall die ID, wobei meistens die E-Mail-Adresse die selbe bleibt. Also versucht Outlook an eine falsche ID zu senden und bekommt eine Fehlermeldung.

Lösung

Löschen Sie die Autovervollständigung in Outlook nach folgender Anleitung.

1. Starten Sie Outlook.

2. Klicken Sie auf Datei


3. Klicken Sie auf Optionen


4. Klicken Sie im neuen Fenster auf E-Mail/Mail (je nach Outlook Version)


5. Scrollen Sie herunter bis Sie "AutoVerfollständigen-Liste leeren" finden (Bezeichnung kann je nach Outlook Version abweichen) und klicken Sie darauf.

6. Bestätigen Sie mit Ja, dass Sie wirklich löschen wollen


(0 Stimme(n))
Hilfreich
Nicht hilfreich

Kommentare (0)
Neues Kommentar posten
 
 
Vollständiger Name:
E-Mail:
Kommentare:
CAPTCHA Überprüfung 
 
Bitte geben Sie den Text, den Sie im Bild sehen, in das Textfeld unten ein (wir nutzen dies, um automatisierte Beiträge zu verhindern).

Copyright by IT-onBase AG